Im Studio ließ die Knef die Hüllen fallen

Die berühmteste Nacktszene de… ...

Die berühmteste Nacktszene des deutschen Films - in Bendestorf vor den Toren Hamburgs wurde sie gedreht: Die blutjunge Hildegard Knef räkelte sich komplett hüllenlos unter freiem Himmel. Als der Film "Die Sünderin" in den 50er Jahren herauskam, machte er Skandal – und Hildegard Knef zum Weltstar. - Interessiert mich

Wie Troma mit Trash-Filmen im Low-Budget-Segment Erfolg hatte

Dies ist ein Bonus-Kapitel zum Buch Hollywood für Sparfüchse. Es schildert, wie ein Low-Budget-Filmemacher aus New York abseits des Mainstreams seinen Weg zum Erfolg fand, indem er genau die Filme verwirklichte, von denen er immer geträumt hatte. Der Mann findet Nachahmer in Deutschland. - Interessiert mich

Wie eine Putzfrau den Anstoß gab für eine der erfolgreichsten deutschen Filmproduktionen

Es gab eine Zeit, da war Bende… ...

Es gab eine Zeit, da war Bendestorf bei Harburg das Zentrum der deutschen Filmproduktion. Wie Phönix aus der Asche stieg das Bendestorfer Studio nach dem letzten Krieg auf, und die großen Stars des deutschen Films rissen sich darum, in dem Heidedorf zu drehen. - Interessiert mich

Hollywood für Sparfüchse

Das Vorwort zur dritten Auflag… ...

Das Vorwort zur dritten Auflage des Buchs "Hollywood für Sparfüchse" umreißt in Kurzform, was den Filmemacher in den folgenden Kapiteln erwartet. - Interessiert mich